Union Jack
Zurück

03:51! COHEN+WEST läuft Bestzeit beim Hamburg Marathon

Am Ende saßen sie alle mit teils stark gerötetem Kopf glücklich zusammen im September und ließen die Gläser erklingen! Mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 03:51 Minuten hat unsere COHEN+WEST Teamstaffel gestern den Hamburger Marathon Im Eiltempo erledigt!

Unsere Urkunde für einen erfolgreichen Staffelmarathon

Dabei sah es am Anfang überhaupt nicht nach so einer Glanzleistung aus: Verpasstes Vor-Lauf-Meeting  zwischen Läufer 1 und 2, zu ehrgeiziger Zwischenspurt vom Chef entlang des Elbufers, zu wenig Schlaf beim Autor dieses Artikels, zu lange Hosen bei LaufAzubi Philip und zu großes Interesse an den Geschehnissen am Wegesrand in Eppendorf bei der mit angezogener Handbremse dahinschnaufenden LaufLok Meike. Gekrönt wurde unsere Marathonpremiere mit dem missglückten gemeinsamen Zieleinlauf, da unsere ambitionierte Schlussläuferin am Ende doch nochmal den Turbo zündete,  ihren 3 Leidensgenossen auf den letzten Metern durch die Lappen ging und sie so allein über die Ziellinie blitzte.

Alles Bestzeiten ;-)

Doch trotz dieser am Ende kleineren Problemchen war es ein wirklich tolles LaufEvent. Das Wetter war spitze, die Zuschauer entlang der Strecke wie immer beim Hamburg-Marathon ein Wahnsinns-Support und die Organisation v.a. dank der vielen Helfer tadellos. Auf einen neues im nächsten Jahr!

Menü Menü